Im Kanton Zurich wird 2007 das Fach Religion und Kultur auf der Sekundarstufe eingefuhrt. Dieses lost den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht ab, ist religionskundlich konzipiert, obligatorisch und wird von Lehrkraften der Sekundarstufe I erteilt. Anlass dieses Buchs ist eine Tagung im Januar 2004, an der das Unterrichts-Konzept, hier von Jurgen Oelkers und Matthias Pfeiffer vorgestellt, diskutiert wurde. Cla Reto Famos weist auf rechtliche Grundsatzfragen hin, Folkert Doedens, Karl-Ernst Nipkow, Friedrich Schweitzer melden in ihren grundsatzlichen Uberlegungen Bedenken an. Walo Hutmacher, Ralph Kunz, Ansgar Jodicke betonen starker die Chancen der Neuausrichtung des schulischen Religionsunterrichts. Dass die Diskussion kontrovers ist, zeigt Katharina Frank mit einer Umfrage unter den Tagungsteilnehmern. Wahrend es im Beitrag von Johannes Lahnemann um die Grenzen des interreligiosen Unterrichts geht, wirft Jozsef Fuisz einen Blick auf den Religionsunterricht in Ungarn. Im Schlusskapitel wird die Diskussion in Thesen zusammengefasst. Jozsef Fuisz, Dr. theol. , Jahrgang 1972, arbeitet als Assistent im Fach Praktische Theologie an der Theologischen Fakultat der Universitat Zurich. Katharina Frank-Sporri, lic. phil. , Religionswissenschaftlerin, Jahrgang 1957, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin Religion und Kultur an der Theologischen Fakultat der Universitat Zurich. Matthias Pfeiffer, Dr. theol. , Jahrgang 1961, leitet den Fachbereich Religion und Kultur an der Padagogischen Hochschule Zurich. Ralph Kunz, Dr. theol. , Jahrgang 1964, ist Professor fur Praktische Theologie an der Theologischen Fakultat und Leitungsmitglied des Zentrums fur Gerontologie der Universitat Zurich.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Religion und Kultur - ein Schulfach für alle? nicht selbst bei alexanderkrause.buzz. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Religion und Kultur - ein Schulfach für alle? von von Autor Ralph Kunz erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link