Christine Wanke wertet 48.5000 Minuten Nachrichten im Hinblick auf die Afghanistanberichterstattung aus. Sie analysiert und vergleicht die journalistischen Darbietungsformen: Welcher politische Akteur ist im Beitrag zu sehen? Kommt die afghanische Bevölkerung zu Wort? Welche Frames werden im Untersuchungszeitraum von Januar 2009 bis April 2012 verwendet und wie verändert sich die Berichterstattung innerhalb der 16 Monate? Zusätzlich nimmt die Autorin eine Inhaltsanalyse vor, innerhalb derer sie einzelne, ausgewählte Nachrichtensendungen vergleicht. Die geführten Interviews mit den Redakteuren der „tagesschau“, „tagesthemen“, „heute“ und „heute journal“ geben einen teilweise überraschenden Einblick in die Praxis der Nachrichtenberichterstattung.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Die Darstellung Afghanistans in den Hauptnachrichtensendungen nicht selbst bei alexanderkrause.buzz. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Die Darstellung Afghanistans in den Hauptnachrichtensendungen von von Autor Christina Wanke erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link